Willkommen bei SchoolJam

Das waren die Regiofinals 2017! Jetzt geht es ins Online-Voting!
Start am 6. März 2017.

SchoolJam-Frankfurt-2017

Insgesamt 21 Bands konnten sich für das Online-Voting 2017 qualifizieren. Dies startet auf verschiedenen Portalen. Bei den Magazinen von PPV (Guitar, Keys, Soundcheck), regioactive.de, bei der Huffington Post und bei SchoolJam.de.

Dort suchen wir die 8 Bands, die wir zum großen Finale im Rahmen der Musikmesse nach Frankfurt einladen werden (7.4.2017 ab 15.00 Uhr).

Hier die 21 Bands im Online-Voting:
(in drei Städten kamen jeweils 3 Bands weiter)

* Sound Injection (München)
* 3 Times Twisted (Freystadt)
* Explain The Universe (Emmendingen)
* The Weight And The Warmth (Schopfheim)
* Maniax (Braunschweig)
* Forward (Hannover)
* ELLI (Rheine)
* One Tape (Brilon)
* Mikroschrei (Köln)
* The cuckoo (Solingen)
* E.P.Street (Seeheim-Jugendheim)
* Dragonflies (Frankfurt)
* Monkeys On Moon (Hamburg)
* Grapefunk (Henstedt-Ulzburg)
* Antimeta (Berlin)
* Aunt Sally (Berlin)
* Back To Rock Bottom (Auerbach)
* Funk Fragment (Coswig)
* High Gain (Hameln)
* Jenny Bright (Köln)
* Sunday Mayhem (Berlin)

 

Rückblick auf die Regiofinals

Dort spielten die besten Nachwuchsbands der jeweiligen Region um den Einzug ins Online-Voting – mit dabei Roadshows von Fender, Ortega, Korg und Vox sowie die Musikmesse Frankfurt

SchoolJam-Konzert in Köln

Fender Mustang IIIJeden Abend großer Verlosung!

Die Clubs öffneten bereits ab 15.40 Uhr mit der Fender Amp & Guitar Show sowie mit dem Korg/Vox-Testpoint und ORTEGA Guitars – Innovativ/Creativ/Different.

Dort konnten Besucher ungezwungen Instrumente und Zubehör einmal selbst ausprobieren und natürlich auch Fragen stellen. Dort wurden jeden Tag attraktive verlost. So z.B. ein Fender Mustang III (V.2) Amp im Wert von Euro 320! Das kann der Grundstein für eine Gitarristen-Kariere sein! Oder Ortega Ukulelewie wäre es  mit einer Ukulele! Jeden Abend hauten wir eine RUCOAL Ukuele aus der Earth Series von Ortega Guitars m Wert von Euro 79,- raus!

Korg und Vox verlosten jeden Abend einen Korg Cliphit und einen Vox amPhone Kopfhörer! Ein Korg Cliphit ist ein portables Drumpad, was aus drei Trigger Clips, einem Fußtaster für Kicksounds und einem Soundmodul mit internen Drumsamples besteht. Abzuhören ist das alles über einen kleinen Lautsprecher (2 W) oder aber über Kopfhörer. Die Trigger-Clips lassen sich überall an Gegenständen befestigen (Tischplatten, Flaschen, Dosen etc.), um diese als Drumpads zu nutzen. Als Soundmaterial dienen u.a. 11 verschiedene Drumsets. Ideal für den Drummer unterwegs oder als Einstieg in die Percussion-Welt. Eines verbreitet das Teil auf alle Fälle: Spaß und gute Laune
KORG Cliphit

Einfach genial für die E-Gitarre zu Hause ist der Vox amPhone-Kopfhörer „Twin-Sound“, ein Gitarren-Amp für die Ohren quasi. Man schließt den Vox amPhone einfach an seien Gitarre an und hat sofort den amtlichen Verstärkersound der legendären amerikanischen Combos „in den Ohren“. Abgerundet wird das durch die integrierten Reverb-, Chorus- und Delay-Effekte. Der geschlossene Kopfhörer kostet rund 90 Euro oder ihr holt ihn euch bei SchoolJam bei den Live-veranstaltungen…

VOX amPhone TwinDie Musikmesse (5.4.-8.4.2017) gab jeder teilnehmenden Band Eintrittskarten zur Musikmesse im April 2017 Außerdem spendierte die Musikmesse einer Band eine Fanbusreise zum SchoolJam-Finale am 7.4.2017 in Frankfurt!

Eine Jury wählte Abend für Abend zwei Bands aus, die ins große Online-Voting bei den Portalen von SPIEGELonline, Huffington Post, regioactive und PPV Medien (Guitar, Keys, Soundcheck, Drumheads etc.) eigezogen sind (s.o.). Grundlagen des Online-Votings sind die Live-Aufnahmen sein, die die Jungs von Aber Hallowährend der Live-Konzerte angefertigt haben. Dies schafft Chancengleichheit. Gleiche Voraussetzungen für alle …

Aber die drittplatzierte Band eines jeden Abends ging auch nicht leer aus. Die Musikmesse Frankfurt spendiert den Mitgliedern eine Bahnreise zur Musikmesse (2. Klasse, hin und zurück) inkl. Eintrittskarten.

Die aktuelle SchoolJam-Siegerband AberHallo trat jeden Abend als Special Guest live auf. Die Jungs kümmerten sich neben Stage Manager Björn Bruns um die Bands, Bühne und Technik. Sie geben den jungen Musikern gerne Tipps aus erster Hand! Sie können von Hurricane/Southside und auch von Shanghai erzählen.

Ein Besuch lohnte sich also für alle, Bands, Fans und alle Musikliebhaber.

Hier die Termine der Regiofinals 2017 und die qualifizierten Bands

6.2. München, Ampere (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • Transparent (Lichtenberg)
  • 3 Times Twisted (Freystadt)
  • Aliena (München)
  • Sound Injection (München)
  • Les Baguettes (Parrkirchen)
  • The sharonas (Friedberg)
  • CubeSide (Landshut)
  • ParkPunk (Regensburg)
  • Lost Souls (Regensburg)
  • Break Out’s (Lengries)

7.2. Stuttgart, Club Zentral (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • Explain the Universe (Emmendingen)
  • Cool Down (Hilzingen)
  • Kein Schnaps für Luca (Heidelberg)
  • Out of Time (St. Blasien)
  • Unerkannt (Villignen-Schwenningen)
  • Plug in (Herbolzheim)
  • All That We Are (Walldorf)
  • Kathi (Oberdingen-Fiehingen)
  • Unperfekt (Besigheim)
  • FAME (Sindelfingen)
  • The Weight and the Warmth (Schopfheim)

13.2. Hannover, Mephisto (Kulturzentrum Faust) (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • Boston Rain (Salzgitter)
  • Maniax (Braunschweig)
  • Massentrend (Hannover)
  • Forward (Hannover)
  • All(er) Stars Band (Winsen/Aller)
  • Highgain (Hameln)
  • Ripped Army (Kaufungen)
  • United Records (Hannover)
  • KWG Schülerband (Höxter)

14.2. Bochum, Bahnhof Langendreer (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • Octacore (Lünen
  • One Tape (Brilon)
  • Benny Kaay (Bielefeld)
  • Short Cut (Nordkirchen)
  • ELLI (Rheine)
  • Wardrobe (Hamm)
  • Rockage (Hamm)
  • Hausalarm (Gelsenkirchen)

15.2. Köln, Underground (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • The Cube (Wuppertal)
  • Mikroschrei (Köln)
  • Monkeybreath (Jülich)
  • Swaggy Schmitz (Köln)
  • Green Snake Eyes (Köln)
  • Penguin Noise (Köln)
  • The  cuckoo (Solingen)
  • Los Explonados (Köln)
  • PIK ASS (Bonn)
  • Jenny Bright (Köln)

16.2. Frankfurt, DAS BETT (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • A Tip To Accordance (Obertshausen)
  • Blue Barrel (Aschaffenburg)
  • Broken Ro (Wörrstadt)
  • State of the Art (Kaiserslautern)
  • 5 Perspective (Mülheim/Main)
  • Nora Leoni (Frankfurt)
  • Top Gun (Frankfurt)
  • Dragonflies (Frankfurt)
  • Area of Numb (Haiger)
  • E.P. Street (Seeheim-Jugenheim)

20.2. Hamburg, LOGO (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • #ARRESTED (Lübeck)
  • Kahuna (Hildesheim)
  • Grapefunk (Henstedt-Ulzburg)
  • Yellow Soggs (Schwerin)
  • Chiters (Nordermeldorf)
  • Admission Reduced (Bad Doberan)
  • SchoolMusic Sucks (Oldenburg)
  • Peace Out (Bremen)
  • Monkey On Moon (Hamburg)

21.2. Berlin, Just Music (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • Turn Accident (Berlin)
  • JamPaX (Berlin)
  • Beyond The Limits (Berlin)
  • Cosi Fan Tutte (Berlin)
  • Crazy One (Eberswalde)
  • Sunday Mayhem (Berlin)
  • Aunt Sally (Berlin)
  • Antimeta (Berln)
  • ABC no D (Berlin)

22.2. Leipzig, Das Werk (Ausstellung ab 15.30; Konzert: 18.00)

  • Reckless May (Bad Arolsen)
  • The JEALS (Halberstadt)
  • Rig One (Elsterberg)
  • NBH (Altenburg)
  • Funk Fragment (Coswig)
  • Little Heroes (Hof)
  • Back To Rock Bottom (Auerbach)
  • Emerge (Eilenburg)

7.4. Frankfurt, Musikmesse – DAS FINALE

An den Regiofinals spielt jede Band zwei Stücke, die vom Abbey Road Institute aufgezeichnet werden. Die beiden besten Bands eines Abends kommen ins Internet-Voting. Dort entscheidet sich welche 8 Bands wir am Freitag, den 7.4.2017, nach Frankfurt zum großen Finale auf der Musikmesse einladen.

Dies wird wahrscheinlich der größte Auftritt in euren Leben!

In Frankfurt entscheidet sich, wen wir zum Hurricane/Southside-Festival, zum Thomann Sommerfest und zu einer einwöchigen Reise zur Music China nach Shanghai schicken. Eine Reise, die ihr nie vergessen erdet.

Habt ihr noch Fragen? Dann schaut in unsere Teilnahmebedingungen!

Und hier nochmals ein paar Infos zur letzten Staffel und Ausschnitte aus dem Finale 2016!

Diese Bands waren 2016 im Finale dabei:

AberHallo!
A Tip To Accordance
Highgain
Pay Pandora
Small Steps
Usinger
Rockage
Will Czuch

 

Vielen Dank an die SchoolJam-Crew um Franco Parisi, ohne die die Tour nicht möglich gewesen wäre, und alle Online-Portale, die uns bei dieser Staffel unterstützen!

Die folgenden 18 Bands kämpften in verschiedenen Online-Votings um den Einzug ins Finale:

  • Usinger (Limburg)
  • A Tip To Accordance (Obertshausen)
  • Mut:Willig (Schwäbisch Gmünd)
  • Silke Vogt (St. Georgen)
  • Aber Hallo! (Regensburg)
  • Flashback (München)
  • Highgain (Hameln)
  • Boston Rain (Salzgitter)
  • The Cuckoo (Solingen)
  • i moll (Köln)
  • One Tape (Brilon)
  • Rockage (Hamm)
  • The Fowes (Leipzig)
  • Sonic Strangers (Leipzig)
  • Will Czuch (Bad Saarow)
  • Hirokesen (Berlin)
  • Small Steps (Bad Oldesloe)
  • Pay Pandora (Heide)

Hier nochmals die Übersicht über die 9 Regiofinals

Bochum, 26.1.2016 Bahnhof Langendreer

  • Dicke Hose (Selm)
  • Rockage (Hamm)
  • Christopher Black (Rheine)
  • Painted (Bochum)
  • About Nightmares and Daydreams (Wesel)
  • Redefined (Bochum)
  • Scratch (Wegberg)
  • One Tape (Brilon)
  • Chamberstone (Magdeburg)

Special Guest: Artig (SchoolJam-Sieger 2012)

Köln, 27.1.2016 im Underground

  • i-Moll (Köln)
  • Simplex (Düsseldorf)
  • Frog in the House (Köln)
  • Part of the Crowd (Bad Honnef)
  • Directors Cut (Köln)
  • Acoustic Arts (Remscheid)
  • Mikroschrei (Köln)
  • The Cuckoo (Solingen)
  • Fantastic 7 (Mönchengladbach)
  • The Green Snake Eyes (Köln)

Special Guest: Artig (SchoolJam-Sieger 2012

Leipzig 1.2.2016 im Werk2

  • Sonic Strangers (Leipzig)
  • PVC (Zwönitz)
  • Back to Rock Bottom (Auerbach/ Vogtl.)
  • Strangekid (Dresden)
  • Michelle Bourve (Rudolfstadt)
  • Green Cafe (Königswartha)
  • Murray (Dresden)
  • Transparent (Lichtenberg/Oberfranken)
  • The Fowes (Leipzig)

Special Guest: Superheld (SchoolJam-Sieger 2015)

Berlin 2.2. Just Music

  • John Apart (Potsdam)
  • Echolite (Berlin)
  • The Lucky Few (Berlin)
  • Aunt Sally (Berlin)
  • ABC no D (Berlin)
  • Will Czuch (Bad Saarow)
  • Hirokesen (Berlin)
  • Suffer (Berlin)
Special Guest: Superheld (SchoolJam-Sieger 2015)
Hamburg 3.2. Übel & Gefährlich
  • Pay Pandora (Heide)
  • Grapefunk (Henstett-Ulzburg))
  • Breathing Punx (Timmendorfer Strand)
  • Evenflow (Grevesmühlen)
  • Burning Jim Stone (Elmshorn)
  • Small Steps (Bad Oldesloe)
  • Stefan Jenniches (Tönning)
  • 64 Feet Above the Ground (Hamburg)
  • Kahuna (Elmshorn)

Special Guest: THE SECND (SchoolJam Sieger 2013)

Hannover 4.2., Mephisto

  • Woodship (Unna)
  • Slinky Crystal Tunes (Braunschweig)
  • Highgain (Hameln)
  • Raum 12 (Garbsen)
  • Katastrophen-Kommando (Dortmund)
  • Zaufs (Hannover/Peine)
  • Reckless May (Bad Arolsen)
  • Boston Rain (Salzgitter)

Special Guest: THE SECND (SchoolJam Sieger 2013)

München, 10.2.2016,

  • Flashback (München)
  • RitJ
  • 3 Times Twisted (Freystadt)
  • Masaleja (Taufkirchen/Vils)
  • eLLeMeNt (Freilassing)
  • Park Punk (Regensburg)
  • I Drive The Hearse (Osterhofen)
  • Stacia (Augsburg)
  • Aber Hallo! (Regensburg)

Stuttgart, 11.2. Club Zentral

  • Auftakt (Weinstadt)
  • Own Opinion (Uhldingen)
  • BunDem`s (Tübingen)
  • Waste of Time (Leutenbach)
  • To A High Degree (Heidenheim)
  • Mut:Willig (Schwäbisch Gmünd)
  • Silke Vogt (St. Georgen)
  • HANDinHAND (Lörrach)
  • Rockkids (Herrenberg)
  • Sound Rebel

Frankfurt, 12.2.2016, DAS BETT

  • Fraa (Langenselbold)
  • Corbian (Offenbach)
  • Blue Barrel (Aschaffenburg)
  • Usinger (Limburg)
  • Guardian of Property (Idar Obersstein)
  • Caps Lock (Frankfurt)
  • A tip to Accordance (Obertshausen)
  • 5 Perspectives (Mühlheim am Main)
  • Darius Karrenberg (Wehrheim)
  • Baba Yaga (Breitenbach)